Digital Business Management (M.SC.)

Der Master Digital Business Management umfasst ein hochwertiges Lernprogramm zu Kernthemen der digitalen Transformation. Für Professionals bietet das Programm eine berufsbegleitende und wissenschaftlich fundierte Weiterbildung auf höchstem Niveau.

Die digitale Transformation führt zu Veränderungen in vielen Gesellschaftsbereichen. Daher sehen sich Unternehmen mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Der Master Digital Business Management legt die Grundlagen für eine strategische Navigation durch den digitalen Wandel und die erfolgreiche Entwicklung und Führung operativer Prozesse. Innerhalb des Programms werden wesentliche Themenfelder der digitalen Transformation behandelt. Dies umfasst die Gestaltung von Geschäftsmodellen und Business-Strategien sowie die damit verbundene Nutzung digitaler Technologien. Dabei werden neuere Entwicklungen im Bereich Software- und IT-Management in den Studiengang integriert. Darüber hinaus lassen sich strategische Modelle in Bezug auf Social Media und das Internet der Dinge in die Diskussion zu digitalen Geschäftsmodellen der Zukunft integrieren.

Abschluss: Master of Science

Teilnehmerplätze: 20 pro Semester

Programmtyp: Weiterbildungsmaster

Zeiteinteilung: Drei Semester berufsbegleitend plus ein Thesissemester, Teilnehmende können in einem Umfang von ca. 75 % in ihren Unternehmen arbeiten. Präsenzmodule umfassen jeweils fünf bis sechs Vorlesungstage (in der Regel von Montag bis Samstag), insgesamt ca. 64 Tage in den ersten drei Semestern.

Methodik und Didaktik: Lehre durch Professoren der Hochschule Reutlingen sowie renommierte Experten aus der Praxis, 18 Monate Präsenz in Blockseminaren, optimale Kombination von Lernen und Anwenden in der Praxis sowie individueller Zeiteinteilung, sechs Monate Masterthesis im letzten Semester, vorzugsweise in Kooperation mit dem Arbeitgeber.

Zugangsvoraussetzungen: Überdurchschnittlicher Bachelorabschluss mit 210 ECTS (bei Abschlüssen mit 180 ECTS Zusatzmodul erforderlich), Arbeitsvertrag mit mindestens 25% Freistellung oder Bescheinigung der Selbständigkeit, Bewerbungen sind bis 15. Juli 2016 durch einen Antrag auf Zulassung an die Knowledge Foundation zu richten.

Muecahit Karabulut