Zukunftschancen

Die MKI-Ausbildung zielt in erster Linie darauf hin, Sie als zukünftige Konstrukteure und Entwickler für sämtliche moderne Softwareanwendungen der gesamten IT Branche auszubilden. Zusätzlich werden in Ihrem Studium auch kreative und medientechnische Kenntnisse und Fähigkeiten gefördert.

Die mediale Zukunft liegt vor uns

Verteilte Anwendungen in der Cloud, intelligente Handys und Smartphones mit Apps bestimmen den Alltag. Die Virtual Reality (VR), dreidimensionale Darstellungen (3D), audiovisuelle und interaktive Präsentationen gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Anfragen, Kooperationen und Projekte mit Partnern aus Medizin, der öffentlichen Hand und der Industrie landen beim Studiengang MKI und belegen, dass die Koppelung aus Informatik, technischer und medialer Kommunikation das Zukunftsthema in der Informatik sein wird.

Ihre Perspektiven

Informatiker der Medien- und Kommunikationsinformatik werden überall dort tätig, wo es gilt neue Programme zu entwickeln: zum Beispiel in der Industrie für die dreidimensionale Darstellung von Designermodellen, für die Entwicklung von Prototypen technischer Produkte oder den sicheren und robusten Betrieb großer, verteilter IT-Dienstinfrastrukturen.

Mittlerweile hat der Studiengang MKI viele Kontakte zu Firmen aus der Region, die im herkömmlichen IT Bereich, aber auch im Bereich der Multimedia tätig sind: von kleineren Werbeagenturen und Softwareschmieden bis hin zu den großen Unternehmen wie Daimler, Siemens, Bosch, SAP und privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten bundesweit.

Die Herausforderung liegt in der Konstruktion und Entwicklung von Anwendungen, Apps und Systemen sowie in der Verbreitung der Informationen auf mobile Endgeräte. Hier werden vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung die höchsten Zuwachsraten für die nächsten Jahre prognostiziert. Gerade in diesem Bereich sind Fachkräfte in Deutschland gesucht.

... nach dem Bachelorabschluss den Master erwerben

Na klar: Genau hierfür bietet die Hochschule Reutlingen den Masterstudiengang HUC (human-centered-computing) an ...

Für Absolventen des Bachelorstudeinganges Medien- und Kommunikations-Informatik und anderer vergleichbarer Studiengänge gibt es die Möglichkeit das Studium mit dem Masterstudiengang human centered computing (huc) an der Hochschule Reutlingen fortzusetzen. Der Regelstudienzeit beträgt 3 Semester.

Absolventen des Masterstudienganges huc haben die Möglichkeit mit Unterstützung der Hochschule Reutlingen und einer Partneruniversität eine Promotion durchzuführen.

Redaktion: Marcus Schoeller