Herbstseminar der Wirtschaftsinformatik

Referenten

Christoph Anrich, Sportwissenschaftler, Theologe, Autor, Geschäftsführer der Previlance GmbH, Leinfelden

Viele Jahre wirkte er als Lehrbeauftragter am Landesinstitut für Schulsport sowie als Mitglied der Expertenkommission des Projektes „Prävention und Gesundheits-förderung“ und im Hochleistungssport (u.a. DFB und DHB). Im betrieblichen Gesundheitsmanagement setzt er den Fokus auf präventiv-medizinische und sportwissenschaftliche Aspekte. Er bindet dabei auch die Erkenntnisse der Gehirnforschung und Psychologie mit ein.

Dr. Niels Kuschinsky, Senior Vice President Global Digital Transition, Bosch Siemens Hausgeräte GmbH

Dr. Niels Kuschinsky ist verantwortlich für die Digitalisierung der BSH über alle Kunden und Frontends (bspw. Website, Social Media Kanäle, CRM, eCommerce, Analytics, Content Management,) sowie der Plattform vernetzter Hausgeräte  Home Connect.

Prof. Dr. Herbert Glöckle, Hochschule Reutlingen

Herbert Glöckle ist Professor der Fakultät Informatik für die Lehr- und Forschungsgebiete im Bereich Business Process Management, SAP ERP und Logistik- und Materialwirtschaft. Er ist seit über 30 Jahren erfolgreich in der IT-Beratung tätig. Die aktuellen Themen Geschäftsprozess-Management und Prozessoptimierung sind seine Arbeitsschwerpunkte. Gegenwärtiger Forschungsschwerpunkt sind Business Process Design Patterns

Prof. Dipl.- Kfm. Armin Roth, Hochschule Reutlingen

Prof. Armin Roth ist im Studiengang Wirtschaftsinformatik der Hochschule Reutlingen für die Lehr- und Forschungsgebiete Unternehmenssteuerung, Performance Management und Business Analytics verantwortlich. Seit über 20 Jahren begleitet er Unternehmen bei der Einführung von Business- und Finance-Excellence-Lösungen. Davor war er kfm. Geschäftsführer einer mittelständischen Unternehmensgruppe.

Thomas Stark; Wirtschaftsingenieur, Daimler AG, Sindelfingen

Leiter Innovationen und Trends (Scouting, Trendbewertungen, Pilotierung von Technologien, Innovationsprozesse)

TECFabrik, Verfahrensentwicklung, Smart Operations (Digitalisierung der Produktion und Supply Chain)

Marc Werner-Nietz, Head of Information Management, Analytics und Big Data, Festo AG, Esslingen

Marc Werner-Nietz ist seit 2000 bei Festo in Esslingen im UIT-Bereich tätig. Derzeit ist er verantwortlich für die klassische Business Analytics wie Reports und Dashboards sowie für den Big Data Bereich mit den Disziplinen der Künstlichen Intelligenz wie Machine Learning, Deep Learning oder Cognitive Intelligence

Veranstaltungspartner

 

 

 

Alfred Siewe-Reinke