Inhalt und Ablauf

Die Studieninhalte sind innovativ und interdisziplinär konzipiert und werden praxisnah durchgeführt. Damit bildet Digital Business Engineering das perfekte Fundament für deine erfolgreiche Karriere. Die Lerninhalte werden gemeinsam mit unseren Praxispartnern entwickelt und fortlaufend angepasst.

BESONDERE MERKMALE

Blockorientierte Vorlesung: Die Module werden blockorientiert gehalten. Das erlaubt die Verbindung von beruflicher Tätigkeit mit dem Studium.

Kooperation mit Universität Stuttgart: Höre die Vorlesung Business Process Management bei Prof. Dr. Frank Leymann, dem "Vater" der Workflow Produkte der IBM, Ko-Autor zahlreicher Web Service Spezifikationen und Standards aus dem BPM- und Cloud-Bereich. Weitere Module der Uni Stuttgart als Wahlfächer möglich.

Wahlfächer: Internet of Things (IoT), Innovative Methods of Service Engineering, Algorithmics (Uni Stuttgart), Data Management and Analysis (Uni Stuttgart). Weitere Module können hinzukommen. Besuch von Wahlfächern anderer Studiengänge auf Anfrage.

Unternehmenbezug: Fragestellungen aus dem Unternehmen können in Projektarbeiten eingebracht und im Team mit deinen Kommilitonen bearbeitet werden. Die Betreuung durch Professoren sichert die systematische und wissenschaftliche Vorgehensweise für belastbare Resultate.

Experimentieren in den HHZ Living Labs: Das HHZ bietet die Umgebung, um eigene innovative Ideen experimentell auszuprobieren. Langwierige Prozesse, spekulative Bedenken sind uns fremd. Wir bieten dir ein innovatives und kreativitätsfreudiges Umfeld zum Beispiel mit unseren Living Labs für Smart Retail, Smart Home und Smart City. 

Next Step: In deiner Thesis lieferst Du Antworten auf wichtige Fragestellungen durch wissenschaftlich abgesicherte Ergebnisse. Das kann das Fundament deines nächsten digitalen Geschäftsmodells sein.

Modulübersicht Digital Business Engineering

Alfred Siewe-Reinke