ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Inhalt und Ablauf

Das Masterprogramm Wirtschaftsinformatik ist ein fortführendes (konsekutives) Studienprogramm, das als Voraussetzung ein grundständiges Studium in Wirtschaftsinformatik oder einem ähnlichen Studiengang vorsieht. Es bereitet Sie umfassend auf eine anspruchsvolle berufliche Tätigkeit vor und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit einen fachlichen Schwerpunkt zu setzen. Wie das genau funktioniert zeigen wir Ihnen auf dieser Seite. 

Studienkonzept

Das Grundkonzept bildet die bewährte interdisziplinäre Ausrichtung auf fortgeschrittene Themen der Informatik und Betriebswirtschaft. Der Studiengang Wirtschaftsinformatik Master profiliert sich durch die Konzentration auf Themen, wie sie sich in aktuell in vielen Wirtschaftsunternehmen finden, ohne sich zu sehr auf einzelne Branchen festzulegen. Neben der fachlichen Dimension wurde bei der Konzeption besonderer Wert darauf gelegt, den Teilnehmern Methodenkompetenz, soziale Kompetenz und Problemlösungskompetenz zu vermitteln. Viele Studieninhalte entsprechen den Arbeitsgebieten der am Studiengang lehrenden Professoren im Rahmen ihrer angewandten Forschung. Dies gewährleistet die wissenschaftliche Aktualität und eröffnet unseren Studierenden auch ein Pfad in Richtung einer beruflichen Laufbahn in der Wissenschaft.

Studienbereiche

Beim Studiengang Wirtschaftsinformatik Master stehen die drei Studienbereiche Digital Business, Data and Analytics sowie Enterprise Computing im Mittelpunkt. Diese stellen jeweils zukunftsträchtige Gebiete der Wirtschaftsinformatik dar. Darüber hinaus existieren zwischen diesen Bereichen vielfältige inhaltliche Querbeziehungen. Beispielsweise fußen moderne digitale Produkte oftmals auf sehr rechenaufwändigen Analysen komplexer Daten, die in der Cloud durchgeführt werden.

Organisation und Ablauf des Studiums

Die Lehrveranstaltungen des 3-semestrigen Studiengangs gliedern sich in einen Pflichtbereich und einen Wahlpflichtbereich. Die folgenden Module gehören zum Pflichtbereich:

  • Schlüsselqualifikation (1. Semester)
  • Jahresprojekt (1. und 2. Studiensemester)
  • Master-Thesis (3. Semester)

Im Wahlpflichtbereich sind 9 Module zu absolvieren (4 Module im 1. und 5 Module im 2. Studiensemester). Die Module können aus einem Katalog ausgewählt werden. Jedes Modul des Katalogs ist einem der drei Studienbereiche Digital Business, Data and Analytics oder Enterprise Computing zugeordnet. Bei der Auswahl der 9 Module müssen aus jedem Bereich mindesten zwei Module berücksichtigt werden. Diese Wahlmodell ermöglicht Ihnen einen Schwerpunkt zu bilden und gleichzeitig ein breites Spektrum an Wissen und Kompetenzen der Wirtschaftsinformatik zu erwerben.

Katalog der Wahlpflichtfächer

Digital Business

Data and Analytics

Enterprise Computing

Digital Business Models 

 

Data Science /
Statistical Learning 

 

Software Architecture 

 

Management Consulting

WS

Knowledge Representation and Natural Language Processing

 

Cloud und Big Data Technologien 

SS

Unternehmensplanspiel 

 

Internet of Things

WS

Cloud Computing

WS

Dienstleistungsökonomie

 

Business Intelligence and Corporate Performance Management 

 

Enterprise Services Development 

SS

Product Management 

SS

Theoretische Informatik 

 

Business Process Technology

WS

Digital Innovation

WS

Data Management and Analytics 

 

Architekturmanagement 

 

Digital Strategy 

SS

 

 

Demand Driven Supply Chain Management 

 

WS: Veranstaltung findet nur in den Wintersemestern statt.

SS: Veranstaltung findet nur in den Sommersemestern statt.

 

 

Modulübersicht

Redaktion: Wolfgang Blochinger

Matomo -->